Wenn das Tragseil beschädigt ist: So gefährlich kann ein Torabsturz sein

/AAES/assaabloyentranceDE/Tor-Blog/Arbeitsschutz und Sicherheit/Wenn das Tragseil beschädigt ist/Seile-1.jpg

Generell verbindet das Tragseil das Sektionaltor mit dem Federaggregat oder dem Antrieb und hält somit das gesamte Torgewicht. Es ist eines der wichtigsten tragenden Elemente eines Tores und muss aus diesem Grund stets in bester Form sein, um schwerwiegende Unfälle ausschließen zu können.

Erfahren Sie nun in unserem Blogbeitrag alles zum Thema Tragseil, Torabsturz und dem Umgang mit Beschädigungen.

Diese Gefahren können von einem beschädigten Tragseil ausgehen

Reißt eines der Tragseile, kann es zu einem schwerwiegenden Torabsturz kommen, der schwere Unfälle und Sachschäden nach sich ziehen kann, da das Tor in diesem Fall ungebremst herabfällt. Auch der gesamte Verschleiß eines Sektionaltores, beispielsweise am Antrieb, wird durch brüchige Seile beschleunigt.

Das sind die Gründe für ein reißendes Tragseil

Es gibt unterschiedliche Ursachen, warum ein Tragseil reißt oder brüchig wird. In den meisten Fällen werden Tragseile aufgrund von Verschleiß und nach langer Belastung instabil. Aber auch Korrosion oder mechanische Probleme können sie beschädigen. Dies passiert vor allem bei Toren im Außenbereich, die starker Witterung ausgesetzt sind.

Wann Tragseile als beschädigt gelten und ausgetauscht werden müssen

Grundsätzlich ist ein Austausch der Tragseile nach sechs Jahren oder 20.000 Nutzungszyklen vorgeschrieben. Zuvor kann jedoch auch schon ein Ersatz notwendig sein. Dies ist der Fall, wenn eine oder mehrere Litzen brechen, Aufdoldungen erkennbar sind, Drahtbrüche auftreten oder das Tor starke Korrosion aufweist. Auch andere Beschädigungen können einen Austausch erfordern.

Warum eine visuelle Überprüfung der Tragseile nicht ausreicht

Eine rein visuelle oder taktile Überprüfung der Tragseile ermöglicht nur die Analyse von etwa 20 Prozent des gesamten Drahtes. So können Brüche und Beschädigungen im Inneren nicht wahrgenommen werden. Gehen Sie dementsprechend kein Risiko ein und kontaktieren Sie stets unsere fachkundigen Service-Techniker.

Sollten Sie Beschädigungen am Tragseil erkennen, stoppen Sie sofort den Betrieb und halten Sie das Tor bis zur Reparatur geschlossen.

Es ist zwar seit Jahrzehnten eine Bruchsicherung für tragende Elemente an Toren vorgeschrieben, es gibt aber immer noch Altbestände und unfachmännisch reparierte Tore, die diese Gefahren tatsächlich in sich tragen.