Leistung und Zuverlässigkeit steigern: Mit dem neuen Sektionaltor mit Direktantrieb

/global/scaled/1000x436x21x45x1000x435/AAES-assaabloyentranceDE-Produkte-Industrietore-Sektionaltore-Sektionaltor OH1042DD-ASSA ABLOY OH1042DD carwash facility.jpg

Halten Sie Ihren Betrieb mit dem Sektionaltor mit Direktantrieb ASSA ABLOY OH1042DD am Laufen. Die federlose Torkonstruktion reduziert das Risiko von Verschleiß, Kontamination und Ausfällen am Tor und hält damit die Arbeitsabläufe in Ihrem Unternehmen zuverlässig am Laufen.

Jetzt die Abläufe in Ihrem Unternehmen beschleunigen

Um großen wie kleinen Industrie- und Gewerbebetrieben das schnelle und effiziente Arbeiten zu ermöglichen, hat ASSA ABLOY Entrance Systems ein neues Sektionaltor mit Direktantrieb auf den Markt gebracht. Bestens geeignet für den regelmäßigen Dauereinsatz ist das neue Direktantriebssystem auch für den Einsatz in Autowaschanlagen und korrosionsempfindlichen Umgebungen optimiert und kann so Ihr Geschäfte am Laufen halten.

Das neue ASSA ABLOY OH1042DD basiert grundsätzlich auf einem Standard-Sektionaltor in der hohen Qualität, die für ASSA ABLOY Entrance Systems selbstverständlich ist. Das eigentlich federbasierte System der Sektionaltore wurde allerdings im Sinne eines Direktantriebs durch ein stärkeres und optimal abgestimmtes Motor- und Steuerungssystem ersetzt. Als Torlösung ohne Federn lässt sich das neue Sektionaltor mit Direktantrieb dadurch noch einfacher, schneller und sicherer am Einsatzort installieren. Der wichtigste Vorteil dieser Weiterentwicklung: das Tor mit Direktantrieb trägt zur maximalen Zuverlässigkeit beim Öffnen und Schließen bei. Zudem minimieren sich durch die federlose Ausführung die Verschleißerscheinungen am Tor und dadurch auch die nötigen Wartungen und Ausfallzeiten. Auch das Risiko von Verunreinigungen durch verschmutzte Federn reduziert sich beim Direktantriebssystem deutlich – sogar unter härtesten Bedingungen.

Zuverlässig, verschleißarm und robust in anspruchsvollen Umgebungen

Sektionaltore müssen in gewerblichen und industriellen Betrieben häufig auch härtesten und anspruchsvollen Bedingungen standhalten. Wind, Feuchtigkeit, extreme Witterung und eine starke Beanspruchung erfordern besonders robuste Torlösungen, die sich als möglichst unempfindlich gegenüber Schmutz und Korrosion erweisen. Da federbasierte Sektionaltore unter diesen Bedingungen nicht immun gegen Rost- und Schmutzverunreinigungen an den Federn sind, erhöht sich dort der Verschleiß und führt dadurch im schlimmsten Fall zu ungeplanten Ausfällen. Das neue ASSA ABLOY OH1042DD schafft hier Abhilfe und steht Unternehmen mit hohen Ansprüchen als Sektionaltor mit Direktantrieb für genau diese Umgebungen zur Verfügung. Robust und besonders leistungsfähig meistert dieses Tor auch anhaltende Feuchtigkeit, hohe Windlasten und eine durchgehend hohe Beanspruchung zuverlässig und effizient.

Das ASSA ABLOY OH1042DD eignet sich durch seine optimierte Konstruktion besonders für den Einsatz in Gebieten mit extremer Witterung, wo der Widerstand gegen anhaltende Windlasten und anhaltende Feuchtigkeit entscheidend für reibungslose Betriebsabläufe ist. Aber auch für die Beanspruchung von innen ist das Tor bestens geeignet, beispielsweise für den Einsatz in Autowaschanlagen, wo das Tor täglich einem starken Wassersprühstrahl standhalten muss ohne anfällig für Korrosion zu sein.

Viele Vorteile in einem Tor vereint: das robuste Sektionaltor mit Direktantrieb für mehr Leistung

Neben seiner Zuverlässigkeit und Robustheit bietet das ASSA ABLOY OH1042DD natürlich auch eine hohe Wärmedämmung sowie windbeständige und verstärkte Paneele. Damit qualifiziert es sich auch für die Zertifizierung der Klasse 3 für Wasserdichtigkeit, Widerstand gegen Windlast und Luftdurchlässigkeit. All dies kann neben dem breiten Spektrum an anpassbaren Optionen zu einer deutlich höheren und effizienteren Gebäudeleistung beitragen und unterstützt die reibungslosen Arbeitsabläufe Tag für Tag, auch unter härtesten Bedingungen.