ASSA ABLOY übernimmt JOTEC in Deutschland

/global/scaled/856x371x0x72x856x372/AAES-assaabloyentranceDE-NEWS-JOTEC-jotec.jpg

ASSA ABLOY hat eine Vereinbarung zur Übernahme der JOTEC Service & Vertriebsges.mbh, einem führenden regionalen Vertriebs- und Serviceunternehmen für Industrietore in Deutschland, unterzeichnet.

„Ich freue mich sehr, JOTEC in der ASSA ABLOY Gruppe willkommen zu heißen. Ich begrüße diese Ergänzung unseres Geschäfts im Bereich der automatisierten Eingangslösungen“, sagt Nico Delvaux, Präsident und CEO von ASSA ABLOY.

"JOTEC verfügt über ein starkes Angebot, ein gut entwickeltes Servicegeschäft und einen großen Kundenstamm. Ich heiße das erfahrene Team von JOTEC bei ASSA ABLOY willkommen und freue mich darauf, mit ihnen zusammenzuarbeiten, während wir unseren gemeinsamen erfolgreichen Weg fortsetzen“, sagt Massimo Grassi, Executive Vice President von ASSA ABLOY und Leiter der Division Entrance Systems.

JOTEC wurde 1985 gegründet und beschäftigt rund 100 Mitarbeiter. Der Hauptsitz befindet sich in Erkelenz bei Mönchengladbach, Deutschland.

Der Umsatz für 2021 belief sich auf ~MEUR 19 (ca. MSEK 200). Die Übernahme wird sich von Anfang an positiv auf den EPS auswirken.Die Übernahme unterliegt der behördlichen Genehmigung und den üblichen Abschlussbedingungen und wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2022 abgeschlossen.

Download

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Nico Delvaux, President and CEO, tel. no: +46 8 506 485 82

Erik Pieder, CFO and Executive Vice President, tel. no: +46 8 506 485 72

Björn Tibell, Head of Investor Relations, tel. no: +46 70 275 67 68

 

Über ASSA ABLOY

Die ASSA ABLOY Gruppe ist der Weltmarktführer in Zugangslösungen. Die Gruppe beschäftigt weltweit rund 51.000 Mitarbeiter und macht einen Umsatz von ~95 Mrd. SEK. Die Gruppe hat eine führende Stellung in effizienten Türsystemen, Identifikationstechnologien und automatischen Eingangslösungen. Die Innovationen von ASSA ABLOY erlauben einen sicheren, geschützten und komfortablen Zugang zu physischen und digitalen Orten. Jeden Tag, helfen wir Milliarden von Menschen, eine offenere Welt zu erleben.