Datenschutzerklärung ASSA ABLOY Insight

/global/scaled/1024x492x0x48x760x-1/AAES-assaabloyentranceDE-Instandhaltung und Modernisierung-Insight-insight-man.jpg

Insights ist eine sogenannte „Software as a Service (SaaS)“, manchmal auch als „Cloud-Service“ bezeichnet. Kurz gesagt bietet Insights einen standardisierten IT-Dienst an, der von einem Kunden des Dienstes so genutzt werden kann, als wäre es ein interner IT-Dienst. Der einzige Unterschied besteht darin, dass das gesamte Management und der gesamte Betrieb des IT-Dienstes vom Anbieter des Dienstes abgewickelt werden und die Funktionalität im Dienst des Anbieters standardisiert und gesteuert wird.

IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN

ASSA ABLOY sieht sich dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Diese Datenschutzerklärung beschreibt:

Bei einem IT-Dienst wie diesem ist das Unternehmen, das sich für die Nutzung des Dienstes entscheidet, für den Großteil der im Dienst stattfindenden Nutzung personenbezogener Daten verantwortlich – d. h. das Unternehmen, für das Sie tätig sind, ist der „Datenverantwortliche“ für einen Großteil der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Dienst. In diesen Fällen fungiert der Anbieter des IT-Dienstes in Relation zu dem Unternehmen, für das Sie tätig sind, als „Datenverarbeiter“. Die folgende Tabelle fasst die Verwendung personenbezogener Daten innerhalb des Dienstes zusammen, für den das Unternehmen, für das Sie tätig sind, „Datenverantwortlicher“ ist:

Wie und warum werden Ihre personenbezogenen Daten verwendet?

  • Das Unternehmen, für das Sie tätig sind, verwendet Ihren Namen und Ihre dienstliche E-Mail-Adresse, um Konten im System zu verwalten. Dies soll sicherstellen, dass sich nur autorisierte Benutzer im System anmelden können und dass jeder Benutzer nur auf die Funktionen und Daten zugreifen kann, die für die Rolle des Benutzers erforderlich sind
  • Das Unternehmen, für das Sie tätig sind, protokolliert Ihre Aktionen im System. Hierzu wird Ihre Konto-ID gemeinsam mit Informationen darüber gespeichert, welche Funktionalität Sie genutzt haben und auf welche Daten Sie zugegriffen oder welche Daten Sie geändert haben. Dies dient dazu, ein Protokoll aller Änderungen und Zugriffe auf die Daten des Unternehmens zu führen.
  • Das Unternehmen, für das Sie tätig sind, dokumentiert seine interne Dienstorganisation im System. Hierzu verwendet es Ihren Namen und Ihre dienstliche E-Mail-Adresse gemeinsam mit Informationen über Ihre Rolle und organisatorischen Zuordnungen. So wird sichergestellt, dass Sie Ihre Aufgaben im System effizient und korrekt ausführen können.
  • Sie können E-Mail-Benachrichtigungen durch das System aktivieren, um über technische Ereignisse bei den Komponenten informiert zu werden, mit denen Sie arbeiten. So haben Sie die Möglichkeit, über wichtige technische Ereignisse sofort informiert zu werden.

Einzelheiten zu dieser Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte den Datenschutzerklärungen des Unternehmens, für das Sie tätig sind.

Der Anbieter des IT-Dienstes muss jedoch einige Ihrer personenbezogenen Daten verwenden, damit er diesen Dienst in einer Weise erbringen kann, die sowohl den Bedingungen des Vertrags mit seinen Kunden gerecht wird als auch sicher ist. Im Rahmen dieser beschränkten Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ist der Anbieter des IT-Dienstes der „Datenverantwortliche“ für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten.

DATENVERANTWORTLICHE

Nutzer dieses IT-Dienstes, und somit auch der "Datenverantwortliche" für diese eingeschränkte Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, ist der jewelige Geschäftsbereich:

Automatiktüren:

ASSA ABLOY Entrance Systems GmbH

Lagerstr 45 | 64807 Dieburg

E-Mail

Industrietore & Verladesysteme:

ASSA ABLOY Entrance Systems Germany GmbH

Gottlieb-Daimler-Str. 12 | 30974 Wennigsen

E-Mail

Schnelllauftore:

Albany Door Systems GmbH

Am Mondschein 25 59557 Lippstadt

E-Mail

DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Datenschutzbeauftragter für alle oben genannten Geschäftsbereiche ist:

RA Wolfgang Steger

Am Neuen Weg 21 | 82041 Oberhaching

E-Mail

Tel. +49 89 719 091 20

Mobil +49 178 771 48 57

Die folgende Tabelle fasst die Verwendung Ihrer Daten zusammen, die für die der Nutzer dieses IT-Services der "Datenverantwortliche" ist:

Wie und warum verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten? Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten? Rechtsgrundlage für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten
Pflege einer Liste der Konten im IT-Dienst, die als Administratoren für jede Kundeninstanz im Dienst zugewiesen wurden. Dadurch soll sichergestellt werden, dass nur die Konten, die vom jeweiligen Kunden dazu autorisiert wurden, das Konto tatsächlich im Namen des Kunden verwalten können. Die Liste wird verwendet, um Zugriffe im System zu verwalten, und die Liste wird auch regelmäßig überprüft, um sicherzustellen, dass sie aktuell ist. Die verwendeten personenbezogenen Daten sind Ihr Name und Ihre beruflichen Kontaktdaten (E-Mail und Telefon). Diese Informationen werden so lange aufbewahrt, wie eine Person als Administrator einer Kundeninstanz zugewiesen ist. Die Daten werden spätestens zwei Kalenderwochen nach Mitteilung des Kunden, dass eine Person nicht mehr Administrator der Instanz ist, gelöscht. Da diese Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für die korrekte und sichere Erbringung des Dienstes erforderlich ist, haben wir für diese Nutzung ein „berechtigtes Interesse“, Art 6 Abs. 1 lit f DSGVO.
Protokollierung der Aktivitäten jedes Benutzers im IT-Dienst. Diese Protokolle werden zur technischen Fehlerbehebung bei technischen Vorfällen sowie zur Untersuchung einer missbräuchlichen Nutzung des Dienstes im Falle eines Sicherheitsvorfalls verwendet. Bei den verwendeten personenbezogenen Daten handelt es sich um Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse, die IP-Adresse, von der aus Sie auf den Dienst zugegriffen haben, einen Zeitstempel und Informationen über die Funktionalität bzw. Daten, die verwendet/geändert wurden. Jedes protokollierte Ereignis wird für dreißig (30) Kalendertage gespeichert, gerechnet ab dem Zeitpunkt der Protokollierung, und anschließend gelöscht. Da diese Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die technische Fehlerbehebung des Dienstes im Falle eines technischen Vorfalls sowie für die Identifizierung und Untersuchung einer missbräuchlichen Nutzung des Dienstes erforderlich ist, haben wir für diese Nutzung ein „berechtigtes Interesse“, Art 6 Abs. 1 lit f DSGVO.

 

TRANSFER IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Ihre personenbezogenen Daten können wir für die oben dargelegten Zwecke an folgende Parteien weitergeben:

  • An Dritte, die Dienstleistungen im Zusammenhang mit diesem digitalen Dienst oder seinen Funktionen erbringen, jedoch nur in dem Umfang, der für die Erbringung dieser Dienste erforderlich ist. Zum Beispiel: Dienstleister für den E-Mail-Versand, unser Hosting-Provider, unsere Kundensupport-Teams und die Entwickler dieses digitalen Dienstes.
  • Wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.
  • An einen Käufer oder potenziellen zukünftigen Käufer unseres Unternehmens.

Einige Empfänger befinden sich in Ländern außerhalb der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).

Da diese Länder in einigen Fällen ein geringeres Schutzniveau haben, als innerhalb der EU/des EWR, verwenden wir bei der Übermittlung personenbezogener Daten in Länder außerhalb der EU/des EWR Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden, um ein ausreichendes Schutzniveau für Ihre personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Diese Standardvertragsklauseln finden Sie unter folgendem Link https://www.datenschutz.rlp.de/de/themenfelder-themen/standarddatenschutzklauseln-der-eu-kommission-oder-einer-aufsichtsbehoerde/

Wir ergreifen Maßnahmen zum Schutz aller personenbezogenen Daten, die gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen und wie oben angegeben an Dritte oder in andere Länder übermittelt werden.

IHRE RECHTE

In Bezug auf die personenbezogenen Daten, die wir über Sie speichern, haben Sie das Recht:

  • Auskunft über die von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten, Art. 15 DSGVO einschließlich des Rechts eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten aus unseren Aufzeichnungen anzufordern,
  • uns aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten zu berichtigen oder zu löschen oder eingeschränkt zu verarbeiten (auch wenn dies bedeuten kann, dass wir dann Anfragen oder Bestellungen nicht bearbeiten können oder Ihr Konto abläuft), Art. 16, 17, 18 DSGVO,
  •  uns aufzufordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzustellen - Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO -(zum Beispiel die Nutzung der Daten zur Verbesserung unserer Website) oder die Art und Weise, wie wir diese verarbeiten, einzuschränken (zum Beispiel, wenn Sie die Daten für falsch halten),
  • die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln - Recht auf Daten Übertragbarkeit, Art. 20 DSG VO
  • Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten zu Marketingzwecken jederzeit zu widerrufen.

Anfragen zur Ausübung Ihrer Rechte senden Sie bitte an den verantwortlichen Geschäftsbereich:

Automatiktüren:

ASSA ABLOY Entrance Systems GmbH

Lagerstr 45 | 64807 Dieburg

E-Mail

Industrietore & Verladesysteme:

ASSA ABLOY Entrance Systems Germany GmbH

Gottlieb-Daimler-Str. 12 | 30974 Wennigsen

E-Mail

Schnelllauftore:

Albany Door Systems GmbH

Am Mondschein 25 59557 Lippstadt

E-Mail

Wenn Sie einen Einwand bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, sind Sie dazu berechtigt, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde Ihres Landes einzureichen. Eine Liste der Aufsichtsbehörden in den jeweiligen Ländern finden Sie auf dieser Website des https://edpb.europa.eu/edpb_de

ÄNDERUNGEN DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu ändern, um sie Änderungen der gesetzlichen, regulatorischen oder operativen Vorgaben anzupassen. Wir werden die Benutzer über solche Änderungen (und den Termin ihres Inkrafttretens) informieren. Die neueste Version unserer Datenschutzerklärung finden Sie auf unserer Website.

Wenn Sie den digitalen Dienst nach einer solchen Aktualisierung weiter nutzen, akzeptieren Sie damit die erfolgten Änderungen. Wenn Sie mit einer Änderung dieser Datenschutzerklärung nicht einverstanden sind, sollten Sie diesen digitalen Dienst nicht mehr weiterverwenden.