Autohof Reimers | Die Leidenschaft für Autos gepaart mit der Leidenschaft für Tore

ASSA ABLOY Entrance Systems ist ein langjähriger Geschäftspartner des deutschen Autohändlers Autohof Reimers. Angesichts des wachsenden Unternehmens haben sich die sicheren Torlösungen als unentbehrlich erwiesen, um ein Maximum an Komfort und Zuverlässigkeit bei täglich starker Nutzung durch Personen und Fahrzeuge zu garantieren.

Der Autohof Reimers nutzt gegenwärtig mehrere Sektionaltore ASSA ABLOY OH1042F in seinen Betrieben, einige ältere – aber weiterhin bestens funktionierende – Sektionaltore Typ Crawford 242 sowie ein topaktuelles neues Schnelllauftor ASSA ABLOY RR3000 ISO sind ebenfalls im tagtäglichen Gebrauch.

Erleichterte Arbeit durch hohe Geschwindigkeit und beste Standards der ASSA ABLOY Industrietore

Das Rahmensprossentor ASSA ABLOY OH1042F ist eines der beliebtesten Sektionaltore auf dem Markt. In geöffnetem Zustand gibt es die Toröffnung komplett frei und eignet sich darum ideal für große ein- und ausfahrende Fahrzeuge. Durch die hohe Lichtdurchlässigkeit seiner verglasten Paneele empfiehlt es sich besonders für Arbeitsumfelder, die einen größtmöglichen Tageslichteinfall benötigen und steigert durch natürliches Licht den Arbeitskomfort.

Effizienz ist für die Standorte des Autohof Reimers der Schlüssel zum Erfolg. In der geschäftigen Werkstatt arbeiten 23 Kfz-Mechaniker an mehreren Fahrzeugen gleichzeitig. Dementsprechend öffnet und schließt sich das Schnelllauftor ASSA ABLOY RR3000 ISO täglich fast 100 Mal. Für besondere Begeisterung sorgt vor allem die Geschwindigkeit des Tores, wie der Serviceleiter Manuel Voß vom Autohof Reimers berichtet:

„Wir brauchten eigentlich nur ein größeres Einfahrtstor. Und nun haben wir eines, das sich außerdem viel schneller als das alte schließt und öffnet. Ich hatte dieses Tor zuvor noch nicht in Aktion erlebt und war nach dem Einbau wirklich überrascht von seiner Geschwindigkeit.“

In der Praxis ist die Geschwindigkeit des Tores definitiv beeindruckend, aber letztlich kommt es auch darauf an, welche wirtschaftlichen Vorteile es dem Autohaus bringt. „Die Mitarbeiter profitieren davon, dass es im Arbeitsbereich weniger Zugluft gibt. Für uns sind natürlich auch die geringeren Energieverluste und damit die niedrigeren Heizkosten erfreulich.“

Sorgenfrei und effizient arbeiten mit dem Torservice von ASSA ABLOY Entrance Systems

Kein Unternehmen kann sich Stillstandzeiten leisten, schon gar nicht der Autohof Reimers, bei dem pünktliche Verfügbarkeit und schnelle Wartung der Fahrzeuge im Zeitplan maßgeblich zur Kundenzufriedenheit beitragen. Genau hier sind ASSA ABLOYs Servicepakete besonders wertvoll.

„Service ist für uns sehr wichtig“, erklärt Manuel Voß. „Wenn wir nicht durch das Haupttor in die Werkstatthalle fahren können, würde uns ein erheblicher Verlust entstehen. Die Zuverlässigkeit des Tores ist darum ausschlaggebend.“

Auch im Ernstfall ist ASSA ABLOY Entrance Systems direkt zur Stelle:

„Ein echter Ausfall kommt bei uns nur sehr selten vor. Tritt eine solche Störung doch einmal auf, erscheint in der Regel schon am nächsten Tag ein Servicetechniker vor Ort, der die Störung behebt. Wenn eine Torwartung fällig ist, bekommen wir einen Anruf und müssen uns nicht selbst darum kümmern, was uns merklich entlastet“, ergänzt Manuel Voß.

Von einer Partnerschaft mit ASSA ABLOY Entrance Systems können Unternehmen jeder Größe profitieren. Durch unser umfassendes Sortiment an Industrietoren und unsere reaktionsfreudigen und effizienten Serviceteams sind wir besser denn je in der Lage, das Wachstum lokaler Unternehmen zu unterstützen.

Produkte im Einsatz

Erfahren Sie mehr über die Tore, die beim Autohof Reimers im Einsatz sind