Hotel- & Gastgewerbe: Berlin Marriott Hotel, Deutschland

/global/scaled/2087x675x0x0x1000x435/AAES-assaabloyentranceDE-Referenzen-Berlin Marriott Hotel-exterior-night-ausschnitt.jpg

Luxuriöser Eingang für eine spektakuläre Architektur

Das beeindruckende Berlin Marriott Hotel liegt am Potsdamer Platz, der wie kein anderer für Tradition und Aufbruch der Stadt Berlin steht. Dieser Ort gehört zu den Destinationen, die weit über die Grenzen Deutschlands hinaus faszinieren.

Er verkörpert das „alte“ und das „neue Berlin“. Hier ist Berlin zusammengeführt worden und hier wird der Geist von Berlin wieder lebendig. Mit dem Hotel ist erstmalig auch der Geist von Marriott International, der legendären Hotelgruppe mit dem einzigartigen „Spirit to Serve“, in den neuen Stadtkern am Lenné-Dreieck eingezogen.


Das zehnstöckige Berlin Marriott Hotel mit seiner vertikal gegliederten Fassade aus hellem Kalkstein bietet einen atemberaubenden Blickfang in das offene Atrium – es erstreckt sich über die gesamte Hotelhöhe von 35 Metern. Das Atrium als Herz des Hauses ist mehr als eine Lobby.

Die Herausforderung

Ende 2010 wurde der gesamte Zugangsbereich des Marriott-Hotels umgestaltet und Anpassungen an der Fassade vorgenommen. Hier sollte der bisherige Eingang durch eine hochwertige Automatiktür ersetzt werden, die dem luxuriösen Ambiente des Hotels entspricht und gleichzeitig einem hohem Durchgangsaufkommen reibungslos standhält. Der Einbau der automatischen Karusselldrehtür erfolgte während des laufenden Hotelbetriebes.

Das Ergebnis

Die Karusselldrehtür bildet ein optisches Highlight in der modernen Fassade, meistert sicher den Gästestrom und garantiert eine optimale Energieeffizienz duch eine hervorragende Abtrennung zwischen Innen- und Außenbereich. Zugerscheinungen in der Lobby wurden merklich reduziert und erhöhen den Komfort für die Gäste und das Hotelpersonal.