Schnelllauftore für die Materialverarbeitung

Schnelllauftor für die Materialverarbeitung ASSA ABLOY RP2000
Schnelllauftor für die Materialverarbeitung ASSA ABLOY RP2000
Schnelllauftor für die Materialverarbeitung ASSA ABLOY RP2000
Schnelllauftor für die Materialverarbeitung ASSA ABLOY RP2000
Schnelllauftore für die Materialverarbeitung ASSA ABLOY RP300
Schnelllauftore für die Materialverarbeitung ASSA ABLOY RP300
ASSA ABLOY RP300 - Anwendungsbeispiel für Schnelllauftore in der Materialverarbeitung
ASSA ABLOY RP300 - Anwendungsbeispiel für Schnelllauftore in der Materialverarbeitung
Anwendungsbeispiel für ein ASSA ABLOY Schnelllauftor RP300 in der Materialverarbeitung
Anwendungsbeispiel für ein ASSA ABLOY Schnelllauftor RP300 in der Materialverarbeitung
ASSA ABLOY RP300 Schnelllauftore in der Materialverarbeitung
ASSA ABLOY RP300 Schnelllauftore in der Materialverarbeitung
ASSA ABLOY RP300 Schnelllauftor-Anlage in der Materialverarbeitung
ASSA ABLOY RP300 Schnelllauftor-Anlage in der Materialverarbeitung
ASSA ABLOY RP300  Schnelllauf-Rolltore für die materialverarbeitende Industrie
ASSA ABLOY RP300 Schnelllauf-Rolltore für die materialverarbeitende Industrie
Anwenderbeispiel für ein schnelllaufendes ASSA ABLOY Rolltor Typ RR300
Anwenderbeispiel für ein schnelllaufendes ASSA ABLOY Rolltor Typ RR300
ASSA ABLOY RP300 Maschinenschutztore
ASSA ABLOY RP300 Maschinenschutztore

Schnelllauftore für die Materialverarbeitung sorgen für Sicherheit und Effizienz bei der automatisierten Produktion

Unsere speziellen ASSA ABLOY Schnelllauftore für die Materialverarbeitung sind so konzeptioniert, dass sie auch bei der Nutzung rund um die Uhr höchste Sicherheit und Zuverlässigkeit bieten. Diese hocheffektiven Schnelllauftore werden direkt in automatisierte Prozessabläufe integriert. Tore für die Materialverarbeitung von ASSA ABLOY Entrance Systems können innerhalb von Sekunden Roboter, Maschinen und Mitarbeiter voneinander trennen, während sie hervorragenden Schutz durch Abschottung und eine Produktionsbeschleunigung durch verkürzte Produktionswege zugleich bieten. Spezielle Ausführungen unserer Tore für die Materialverarbeitung dienen als Sicherheitszone für Personen an Robotersystemen, Schweiß- und Laserschweißanlagen sowie Pressen. Unsere Hochleistungsschnelllauftore finden außerdem als BUS-Integration und bei Förderbandsystemen Anwendung. Durch individuelle Anpassungen an die jeweilige Industrie und den entsprechenden Fertigungsablauf können unsere Tore in jeder automatisierten Fertigungsanlage die Effizienz und Produktivität steigern, während sie zeitgleich Wartezeiten, Ausfallzeiten sowie Unfallzahlen drastisch reduzieren.

Mehr Sicherheit für Mensch und Maschine durch Schnelllauftore für die Materialverarbeitung

Der Schutz von Mensch und Maschine steht bei automatisierten Prozessen im Vordergrund und macht zuverlässige Tore für die Materialverarbeitung notwendig. Denn nur eine schnelle und störungsfreie Produktion kann effizient sein. Aus diesem Grund legt ASSA ABLOY Entrance Systems höchsten Wert auf Schutz und Präzision bei der Entwicklung seiner Tore für die Materialverarbeitung. Durch integrierte Lichtschranken und Sicherheitssensoren können Zusammenstöße vermieden werden und Unfälle mit laufenden Maschinen werden durch die strikte Trennung und Abschottung in Sekundenschnelle unterbunden. Die direkte Einbindung der Tore in den Betriebsablauf sorgt für noch mehr Arbeitssicherheit, da bei geöffneten Toren keine Maschinen oder Roboter arbeiten. Diese beginnen erst wieder mit ihrer Tätigkeit, wenn das Tor geschlossen und der Mitarbeiter dadurch vollumfänglich geschützt ist.

Schnelllaufende Rolltore für die Materialverarbeitung von ASSA ABLOY Entrance Systems sind TÜV zertifiziert und erfüllen alle Anforderungen der Maschinenrichtlinie 2006/41/EG sowie weiterer ISO Normen. Einzelne Modelle verfügen auch über die Zertifizierung nach DIN EN 60825-4 und sind dementsprechend mit dem sogenannten Laserschutz ausgestattet.

ASSA ABLOY RP300 – Das extra breite Schnelllauftor für die Materialverarbeitung

Unser hochleistungsfähiges Rolltor ASSA ABLOY RP300 Wide Maschinenschutztor für die Materialverarbeitung verfügt über sämtliche Features, um ideal in einen automatisierten Prozess oder eine Fertigungsstraße eingebunden zu werden. Es besteht aus einer zweigeteilten Konstruktion, die über stabile Seitenteile mit Aluminiumprofilen verfügt. Mit dem Typ RP300 Wide können Toröffnungen von bis zu 6000 x 5000 mm abgeschlossen werden.

Ein enormer Vorteil der RP300 Wide Schnellllauftore für die Materialverarbeitung ist, dass sie äußert zuverlässig arbeiten. Dank ihrer einfachen Installation können sie sogar im Nachhinein ganz einfach in einen Produktionsprozess eingebunden werden. Dabei ist auch die Anbringung dicht an Robotern oder automatischen Maschinen möglich. Besonders in diesen Bereichen bieten unsere Hochleistungsschnelllauftore dem Personal ausgezeichneten Schutz. Zugleich erhöhen schnelle automatisierte Öffnungszyklen und Schließzyklen den Produktionsfluss und die Produktivität.

Die Spezialanfertigung des Tores, der Typ RP300 USD, verfügt über eine umgekehrte Öffnungsrichtung von oben nach unten. Dadurch können große Werkteile, die hängend verarbeitet werden sollen, ohne Hindernisse oder Zeiteinbußen in den Prozessablauf integriert werden.

ASSA ABLOY RP2000 – Das besonders robuste Schnelllauftor für die Materialverarbeitung

Auch das Maschinenschutztor ASSA ABLOY RP2000 ist ein hervorragendes Rolltor für die Materialverarbeitung, welches erstklassigen Schutz in Fertigungsstraßen bietet. Sein fester Behang schützt nicht nur vor dem Eindrücken der Tore, falls Probleme in der Produktion auftreten sollten, sondern ist speziell für die Arbeit in Roboteranlagen und Laserschweißanlagen konzipiert. Das Rolltor ist mit bis zu maximal fünf Öffnungen pro Minute im Dauerbetrieb verwendbar. Dies ist Dank der robusten Konstruktion und der dadurch enormen Zuverlässigkeit eine der herausragenden Eigenschaften dieses robusten Tores für die Materialverarbeitung. Kurze Taktzeiten und schnelle Öffnungszyklen sind dabei auch bei diesem Tor selbstverständlich. Die Ausführung nach verschiedenen Werksnormen ist möglich.

Technische Beschreibung

Schnelllaufendes Rolltor als Maschinenschutztor ASSA ABLOY RP300

  • 3 Typen: RP300 | RP300 Wide | RP300 USD
  • RP300: Torgröße max. 4000 x 3000 mm
  • RP300 Wide: Torgröße max. 6000 x 5000 mm
  • RP300 USD: Torgröße max. 5500 x 3500 mm
  • Öffnungs-/Schließgeschwindigkeit bis max. 2,4 / 1,75 m/s abhängig von der Steuerung und Tortyp
  • Zyklen pro Minute bis max. 5, (höhere Zyklen auf Anfrage)
  • Torbehang: Je nach Anwendungsfall stehen verschiedene Ausführungen und Farben zur Wahl – flexible, hochreißfeste, dehnungsarme Torbehänge aus RollTex® oder NomaTex® oder transparente PVC-Behänge mit farbigen Zugstreifen.  Optional sind auch Anti-UV Schweißfenster gemäß EN 1598 erhältlich
  • Die zweigeteilte Konstruktion der Seitenteile besteht aus stabilen Aluminiumprofilen. Integrierte Sicherheitsendschalter verbinden das Tor mit der Maschine. Transparente Abdeckung für Sicherheitsendschalter ermöglichen die einfach Überwachung.
  • Sicherheitsendschalter entsprechen PLd/Kat. 3 und PL e/Kat. 4 (EN ISO 13849-1), SIL 3 (EN 62061)
  • Tore entspricht EN ISO 12100 und EN ISO 14119
  • Steuerungen: Je nach gewünschter Öffnungsgeschwindigkeit, und Anforderung an die Taktzeit stehen zwei Steuerungssysteme zur Verfügung, die ein breites Spektrum an Geschwindigkeiten, Stromversorgungen und Optionen für Sicherheitseinrichtungen ermöglichen. Das Tor kann auch ohne Steuerung geliefert werden. UL-Version optional
  • Ein platzsparendes Erweiterungsgehäuse für Steuerung MCC bietet Platz für Interfacekarte und Auswertegeräte.
  • Verknüpfung mit der Maschine
  • Motorleistung 0,75 kW
  • Schutzklasse IP 55
  • Sicherheitseinrichtungen: Elektrische Sicherheitskontaktleiste und stationäre Lichtschranke sowie vorlaufende Lichtschranke als Option
  • Absturzsicherung im Antrieb
  • Das Tor entspricht den Vorschriften der Arbeitsstättenverordnung, der UVV sowie den harmonisierten CE-Richtlinien, einschließlich  EN 13241-1

Für Angaben zu den verschiedenen Konfigurationsmöglichkeiten siehe das technische Datenblatt.

 

Schnelllaufendes Rolltor als Maschinenschutztor ASSA ABLOY RP2000

  • Torgröße max. 3500 x 3000 mm
  • Öffnungs-/Schließgeschwindigkeit bis max. 2,0 / 1,2 m/s
  • Zyklen pro Minute bis max. 5, (höhere Zyklen auf Anfrage)
  • Torbehang aus stabilen eloxierten Aluminium-Lamellen, zur Prozessüberwachung können Fensterlamellen mit Scheiben aus schlagfestem Polycarbonat geliefert werden
  • die selbsttragenden Seitenteile bestehen aus verzinkten Stahlprofilen
  • Sicherheitsendschalter entsprechen PLd/Kat. 3 und PL e/Kat. 4 (EN ISO 13849-1), SIL 3 (EN 62061)
  • Tore entspricht EN ISO 12100 und EN ISO 14119 sowie EN 953
  • Steuerung: ASSA ABLOY MCC Frequenzumrichtersteuerung
  • Verknüpfung mit der Maschine
  • Motorleistung 1,1 KW
  • Schutzklasse IP 55
  • Sicherheitseinrichtungen: Vorlaufende Sicherheitslichtschranke, stationäre Lichtschranke als Option
  • Das Tor entspricht den Vorschriften der Arbeitsstättenverordnung, der UVV sowie den harmonisierten CE-Richtlinien, einschließlich  EN 13241-1.

Für Angaben zu den verschiedenen Konfigurationsmöglichkeiten siehe das technische Datenblatt.

(Part of Albany brand)

Kontakt