DATENSCHUTZ UND RECHTSHINWEISE

Diese allgemeinen Datenschutz- und Rechtshinweise gelten für die Website der ASSA ABLOY Gruppe (nachfolgend „ASSA ABLOY“). Diese Website dient der Veröffentlichung von Onlineinformationen durch ASSA ABLOY. Durch den Zugriff und die Nutzung dieser Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit den folgenden Nutzungsbedingungen dieser Datenschutz- und Rechtshinweise.

Wir behalten uns das Recht auf jederzeitige Änderung oder Einstellung beliebiger Elemente und Funktionen der Website vor, einschließlich der Datenschutz- und Rechtshinweise; solche Änderungen werden unmittelbar nach Veröffentlichung des geänderten Elements bzw. der geänderten Funktion oder der geänderten Datenschutz- und Rechtshinweise wirksam.

Rechtshinweise 

URHEBERRECHT, MARKEN UND NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Die Inhalte dieser Website („Inhalte“), insbesondere Texte, Zeichnungen und Bilder, Marken, Logos und Software sind durch Immaterialgüterrechte geschützt. Das Eigentum an den Inhalten geht zu keiner Zeit auf Sie oder andere Benutzer dieser Website über und bleibt stattdessen bei ASSA ABLOY oder bei Dritten, die Inhaber der auf dieser Website veröffentlichten Materialien sind.

ASSA ABLOY besitzt die Rechte an den Namen für das Unternehmensgeschäft und für die auf dieser Website genannten Unternehmensprodukte und -leistungen, und diese Namen sind durch Immaterialgüterrechte geschützt. Alle Marken sind das Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Sie sind berechtigt, Inhalte anzusehen, per E-Mail zu versenden, herunterzuladen oder auszudrucken; diese Berechtigung bezieht sich jedoch nur auf den persönlichen, nichtgewerblichen Gebrauch. Die unbefugte Nutzung der Inhalte kann Urheberrechte, Markenrechte und andere Schutzrechte verletzen. Wenn Sie Inhalte per E-Mail versenden, herunterladen oder ausdrucken, müssen Sie alle zugehörigen Urheberrechts- und sonstigen Hinweise beifügen; dies gilt auch für alle Urheberrechtshinweise, die am jeweiligen Seitenende aufgeführt sind.

Die Inhalte dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von ASSA ABLOY in keiner Form und auf keine Weise (elektronisch, mechanisch, fotografisch oder auf beliebige andere Weise) reproduziert, transkribiert, in einem Abrufsystem gespeichert, in eine beliebige natürliche oder maschinelle Sprache übersetzt, weitergeleitet, weiterverkauft oder verbreitet werden. Sie sind nicht berechtigt, Inhalte zu verkaufen, zu modifizieren, zu reproduzieren, anzuzeigen, öffentlich vorzuführen, zu verbreiten oder auf andere Weise für beliebige öffentliche oder gewerbliche Zwecke zu nutzen. Sie dürfen diese Website oder beliebige Inhalte dieser Website nicht mittels Frames einbinden und Sie erklären sich damit einverstanden, beliebige Teile der Inhalte auf dieser Website nicht auf einen Server zu kopieren. Sie erklären sich außerdem damit einverstanden, die Namen, Logos oder Marken von ASSA ABLOY nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung von ASSA ABLOY anzuzeigen oder zu nutzen.

Die Nutzung der Inhalte dieser Website auf einer beliebigen anderen Website oder in einem beliebigen anderen Computernetzwerk für beliebige Zwecke ist ausdrücklich untersagt; es ist Ihnen jedoch gestattet, unter Beachtung dieser Nutzungsbedingungen HTML-Hyperlinks von Ihrer Website zu dieser Website zu setzen. Ihnen wird hiermit eine nichtexklusive, eingeschränkte und widerrufbare Lizenz zur Verlinkung dieser Website erteilt. Sie erklären sich damit einverstanden, keine Links auf diese Website zu setzen, die in beliebiger Weise mit Werbung verbunden sind oder Empfehlungen für beliebige Organisationen, Produkte oder Dienstleistungen enthalten. Sie erklären sich damit einverstanden, von keiner beliebigen Website, die nach allgemeinen Bewertungsmaßstäben als obszön, verleumderisch, belästigend, grob anstößig oder bösartig gilt, Links zu dieser Website zu setzen. ASSA ABLOY behält sich das Recht vor, jederzeit diese Lizenz insgesamt oder Ihr Recht zur Nutzung spezifischer Links zu widerrufen. Für den Fall, dass ASSA ABLOY Ihnen diese Lizenz entzieht, erklären Sie sich damit einverstanden, sämtliche Links zu dieser Website sofort zu entfernen und zu deaktivieren.

Wenn Sie die Inhalte in einer Weise nutzen, die nicht durch diese Nutzungsbedingungen eindeutig erlaubt ist, können Sie Urheberrechte, Markenrechte und andere Schutzrechte verletzen. Falls das der Fall ist, entzieht Ihnen ASSA ABLOY automatisch die Erlaubnis zur Nutzung dieser Website und ASSA ABLOY ist berechtigt, von Ihnen die sofortige Vernichtung aller Kopien der Inhalte und/oder beliebiger Teile der Inhalte zu fordern. Alle Rechte, die nicht ausdrücklich in diesen Nutzungsbedingungen gewährt werden, sind vorbehalten.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

ASSA ABLOY ÜBERNIMMT KEINE GEWÄHR FÜR DIE EIGNUNG ODER RICHTIGKEIT DER AUF DIESER WEBSITE BEREITGESTELLTEN ODER VERMITTELTEN INHALTE. SIE BENUTZEN DIESE WEBSITE DAHER AUF EIGENES RISIKO.

ASSA ABLOY STELLT DIESE WEBSITE UND DIE DARIN ENTHALTENEN INHALTE UND LEISTUNGEN OHNE MÄNGELGEWÄHR BEREIT UND SCHLIESST JEGLICHE AUSDRÜCKLICHE, KONKLUDENTE, GESETZLICHE ODER SONSTIGE GEWÄHRLEISTUNG AUS. SOWEIT GESETZLICH ZULÄSSIG, SCHLIESST ASSA ABLOY HIERMIT JEGLICHE AUSDRÜCKLICHE, KONKLUDENTE, GESETZLICHE ODER SONSTIGE GEWÄHRLEISTUNG AUS, INSBESONDERE JEDE KONKLUDENTE GEWÄHRLEISTUNG DER EIGENTUMSRECHTE, DER MARKTGÄNGIGKEIT, DER NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN DRITTER UND DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK. ASSA ABLOY ÜBERNIMMT KEINE GEWÄHRLEISTUNG FÜR DIE GENAUIGKEIT, ZUVERLÄSSIGKEIT, VOLLSTÄNDIGKEIT, DEN FORTBESTAND UND DIE AKTUALITÄT DER AUF DIESER WEBSITE AUFGEFÜHRTEN ODER VERMITTELTEN INHALTE, LEISTUNGEN, SOFTWAREPROGRAMME, TEXTE, GRAFIKEN, LINKS UND KOMMUNIKATIONSMÖGLICHKEITEN. SIE SIND DAFÜR VERANTWORTLICH, ALLE ERFORDERLICHEN VORSICHTSMASSNAHMEN ZU ERGREIFEN, DAMIT DIE INHALTE, DIE SIE VON DIESER WEBSITE BEZIEHEN, FREI VON COMPUTERVIREN ODER ANDEREM, POTENZIELL SCHÄDLICHEN COMPUTERCODE SIND.

Weder ASSA ABLOY noch andere, mit ASSA ABLOY verbundene natürliche oder juristische Personen haften für beliebige Schäden, die aus der Nutzung oder der Unfähigkeit zur Nutzung dieser Website oder aller Inhalte, Leistungen oder Materialien, die auf dieser Website aufgeführt oder vermittelt werden, entstehen („Schutz“). Dieser Schutz umfasst alle Gewährleistungsansprüche und Ansprüche aus Verträgen, unerlaubten Handlungen, verschuldensunabhängiger Haftung oder auf eine andere Rechtsgrundlage gestützte Ansprüche, auch dann, wenn ASSA ABLOY über die Möglichkeit solcher Schäden in Kenntnis gesetzt wurde. Dieser Schutz umfasst alle Verluste, insbesondere Entschädigungen für direkte, konkludente, besondere und beiläufige Schäden, Folgeschäden und Strafzahlungen; sowie für Schadenersatzforderungen infolge von Verletzungen oder widerrechtlicher Tötung oder entgangenen Gewinnen; und für Schadenersatzansprüche aufgrund von Datenverlust oder Geschäftsunterbrechung.

LINKS ZU ANDEREN WEBSITES; WERBUNG

Diese Website kann Links zu Websites von Dritten enthalten. Diese Links werden Ihnen als nützliche Verweise zur Verfügung gestellt und stellen keine Befürwortung ASSA ABLOYS des Inhalts solcher Websites von Dritten dar. Diese Website übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt verlinkter Websites von Dritten; wir überprüfen, kontrollieren oder überwachen das Material auf Websites von Dritten nicht und schließen jede Gewährleistung für Inhalt, Genauigkeit oder Legitimität des Materials solcher Websites von Dritten aus.

Der Zugriff auf verlinkte Websites von Dritten erfolgt auf eigene Gefahr. Die Nutzung der Websites von Dritten unterliegt den Nutzungsbedingungen dieser Websites, einschließlich ihren Datenschutzrichtlinien.

Sollte diese Website Werbung von Drittanbietern aufnehmen, kann diese Werbung Links zu anderen Websites enthalten. Soweit nicht ausdrücklich anderweitig festgelegt, befürwortet diese Website keine Produkte und schließt jede Gewährleistung für Inhalt, Genauigkeit oder Legitimität des Materials aus, das in Werbung auf diesen Websites enthalten oder verlinkt ist.

DATENSCHUTZ

INFORMATIONEN ZUM UMGANG MIT IHREN DATEN

1. VORBEMERKUNG

Die folgenden Punkte sollen Ihnen Informationen rund um Ihre Daten liefern. Der Gesetzgeber hat festgelegt, welche Informationen hierzu notwendig sind.

Wer hierzu mehr wissen will,findet dies in der Datenschutz-Grundverordnung in den Artikeln 12 bis 22 sowie 34. Der Text der Datenschutz-Grundverordnung ist im Internet unter folgendem https://dsgvo-gesetz.de/ verfügbar. Bei weiteren Fragen zur Datenschutz-Grundverordnung können Sie sich jederzeit an den Datenschutzbeauftragten und/oder die Verwaltung wenden.

2. WAS SIND PERSONENBEZOGENE DATEN?

Alle Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Bestimmbar ist eine Person dann, wenn sie direkt oder indirekt identifiziert werden kann. Dies kann beispielsweise durch Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, erfolgen.

 

3. BASIS-INFORMATIONEN

3.1 Wer ist für die Verarbeitung meiner Daten verantwortlich?

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist für den Geschäftsbereich

  • Automatiktüren, Dieburg: Marcus Lindenlaub (Business Unit Manager)
  • Industrietore & Verladesysteme, Wennigsen: Sven Stötzer (Business Unit Manager)
  • Schnelllauftore, Lippstadt: Frank Müller (Business Unit Manager)

3.2 Wie kann ich Kontakt zu Ihnen aufnehmen?

  • Automatiktüren, Dieburg: E-Mail
  • Industrietore & Verladesysteme, Wennigsen: E-Mail
  • Schnelllauftore, Lippstadt: E-Mail

3.3 Welche Behörde ist für Kontrolle und Einhaltung des Datenschutzrechts verantwortlich?

Die zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde:  

Automatiktüren, Dieburg: Der/Die Hessische Datenschutzbeauftragte

Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden
Telefon: 06 11/140 80
Telefax: 06 11/14 08-900
E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de

Industrietore & Verladesysteme, Wennigsen: Der/die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon: 05 11/120-45 00
Telefax: 05 11/120-45 99
E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

Schnelllauftore, Lippstadt: Der/die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 02 11/384 24-0
Telefax: 02 11/384 24-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

3.4 Wie kann ich den Datenschutzbeauftragten der/des Unternehmens erreichen?

Datenschutzbeauftragter unserer Unternehmen ist

  • Karl-Uwe Lüllemann.

Der Datenschutzbeauftragte ist wie folgt zu erreichen:

SK-Consulting Group GmbH, Osterweg 2; 32549 Bad Oeynhausen

Telefon: 05731/49064-33; E-Mail: uwe.luellemann@sk-consulting.com

 

4. WEITERE WICHTIGE INFORMATIONEN

4.1 Warum verarbeitet das Unternehmen meine Daten? Zweck der Datenerhebung

Die Datenerhebung und -verarbeitung erfolgt, um Ihre jeweiligen Anliegen zu bearbeiten.

4.2 Warum darf das Unternehmen meine Daten verarbeiten?

Das geltende Datenschutzrecht (=EU-Datenschutz-Grundverordnung) erlaubt die Verarbeitung Ihrer Daten (=personenbezogenen Daten), wenn Sie uns Ihre Daten anvertrauen und einer Verarbeitung durch uns zustimmen (Einwilligung, Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.

4.3 Wer kann Daten von mir erhalten?

Im Rahmen der Verarbeitung können Ihre Daten übermittelt werden an:

  • Personen innerhalb unseres Unternehmens, die direkt an der Datenverarbeitung beteiligt sind
  • Dienstleister, die vertraglich gebunden und zur Verschwiegenheit verpflichtet sind und Teilaufgaben der Datenverarbeitung wahrnehmen
  • Externe Unternehmen, wenn dies erforderlich ist. Beispiele hierfür sind Postdienstleister zur Zustellung von Briefen

4.4 Werden Sie Daten von mir in Länder außerhalb der Europäischen Union übermitteln?

Dies ist von uns nicht geplant. Eine Ausnahme wäre nur denkbar, wenn Sie dies veranlassen würden.

4.5 Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre Daten während der Zeit, in der wir sie benötigen, um die oben unter 4.1 dargestellte Zwecke zu erreichen. Allerdings gibt es gesetzliche Vorschriften (z.B. die Abgabenordnung § 147), die uns dazu zwingen, bestimmte Unterlagen sechs beziehungsweise zehn Jahre aufzubewahren. Nach Ablauf der Aufbewahrungszeit löschen wir nicht mehr benötigte Daten.

4.6 Automatische Entscheidungsfindung | Profiling

Eine automatisierte Einzelentscheidung findet nicht statt. Im Bereich Profiling setzen wir eine Bonitätsprüfung durch einen Dienstleister ein, um Zahlungsausfälle zu minimieren.

 

5. WELCHE RECHTE HABE ICH?

5.1 Hinweis zu Ihren Rechten

Als betroffene Person einer Datenverarbeitung haben Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung unter anderem folgende Rechte (im Folgenden auch kurz „Betroffenenrechte“ genannt):

5.2 Auskunftsrechte (laut Artikel 15 DS-GVO)

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten zu ihrer Person verarbeiten oder nicht. Wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, haben Sie Anspruch zu erfahren,

  • warum wir Ihre Daten verarbeiten (siehe auch Punkt 4.1);
  • was für Arten von Daten wir von Ihnen verarbeiten;
  • welche Art von Empfängern, Daten von Ihnen erhalten oder erhalten sollen (siehe auch Punkt 4.3);
  • wie lange wir Ihre Daten speichern werden; falls eine Angabe zur Speicherdauer nicht möglich ist, müssen wir mitteilen, wie es zur Festlegung der Speicherdauer kommt (z. B. nach Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungsfristen) (siehe auch Punkt 4.5);
  • dass Sie ein Recht auf Berichtigung und Löschung der sie betreffenden Daten einschließlich des Rechts auf Einschränkung der Bearbeitung und/oder der Möglichkeit zum Widerspruch haben (siehe hierzu auch die nachfolgenden Punkte 5.2, 5.3 und folgende);
  • dass Sie ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde haben;
  • woher Ihre Daten stammen, falls wir sie nicht bei Ihnen direkt erhoben haben sollten;
  • ob Ihre Daten für eine automatische Entscheidung verwendet werden und wenn dies der Fall ist, zu erfahren, welche Logik der Entscheidung zu Grunde liegt und welche Auswirkungen und Tragweite die automatisierte Entscheidung für Sie haben kann;
  • dass, wenn Daten über Sie in ein Land außerhalb Europäischen Union übermittelt werden, Sie Anspruch auf Auskunft haben, ob und aufgrund welcher Garantien ein angemessenes Schutzniveau beim Datenempfänger sichergestellt ist;
  • dass Sie das Recht haben, eine Kopie ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Datenkopien werden grundsätzlich in elektronischer Form zur Verfügung gestellt. Die erste Kopie ist kostenfrei, für weitere Kopien kann ein angemessenes Entgelt verlangt werden. Eine Kopie kann nur bereitgestellt werden, soweit die Rechte anderer Personen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

5.3 Recht zur Berichtigung der Daten (laut Artikel 16 DS-GVO)

Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung ihrer Daten zu verlangen, wenn diese nicht richtig und/oder unvollständig sein sollten. Zu diesem Recht gehört auch das Recht auf Vervollständigung durch ergänzende Erklärungen oder Mitteilungen. Eine Berichtigung und/oder Ergänzung muss ohne schuldhaftes Zögern erfolgen.

5.4 Recht auf Löschung von personenbezogenen Daten (laut Artikel 17 DS-GVO)

Sie haben das Recht, von uns die Löschung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn

  • die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben und verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind;
  • die Datenverarbeitung aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung erfolgt und sie die Einwilligung widerrufen haben; dies gilt allerdings nicht, wenn eine andere gesetzliche Erlaubnis für die Datenverarbeitung besteht;
  • Sie Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung eingelegt haben, deren gesetzliche Erlaubnis im sogenannten „berechtigten Interesse“ (laut Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f) liegt; eine Löschung muss allerdings dann nicht erfolgen, wenn vorrangigen berechtigten Gründe für eine weitere Verarbeitung vorliegen;
  • Sie Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung eingelegt haben;
  • Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden;
  • es sich um Daten eines Kindes handelt, die für Dienste der Informationsgesellschaft (=elektronische Dienstleistung) auf Grundlage der Einwilligung (gem. Art. 8 Abs. 1 DSGVO) erhoben wurden.

Ein Recht zur Löschung personenbezogener Daten besteht nicht, wenn

  • das Recht zur freien Meinungsäußerung und Information dem Löschungsverlangen entgegensteht;
  • die Verarbeitung personenbezogenen Daten
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (z. B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten),
  • zur Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben und Interessen nach geltendem Recht (hierzu gehört auch die „öffentliche Gesundheit“) oder
  • zu Archivierungs- und/oder Forschungszwecken erforderlich ist;
  • die personenbezogenen Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechts­ansprüchen erforderlich sind.

Die Löschung muss unverzüglich (ohne schuldhaftes Zögern) erfolgen. Sind personenbezogene Daten von uns öffentlich gemacht worden (z. B. im Internet), haben wir im Rahmen des technisch Möglichen und Zumutbaren dafür zu sorgen, dass auch andere Datenverarbeiter über das Löschungsverlangen einschließlich der Löschung von Links, Kopien und/oder Replikationen informiert werden.

5.5 Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (laut Artikel 18 DS-GVO)

Sie haben das Recht, die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten in folgenden Fällen einschränken zu lassen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit ihrer personenbezogenen Daten bestritten haben, können Sie von uns verlangen, dass ihre Daten für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit nicht anderweitig genutzt und somit deren Verarbeitung eingeschränkt werden.
  • Bei unrechtmäßiger Datenverarbeitung können Sie anstelle der Datenlöschung die Einschränkung der Datennutzung verlangen;
  • Benötigen Sie ihre personenbezogenen Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, aber wir benötigen ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, können Sie von uns die Einschränkung der Verarbeitung auf die Rechtsverfolgungszwecke verlangen;
  • Haben Sie gegen eine Datenverarbeitung Widerspruch (nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO) eingelegt (siehe auch Punkt 5.7) und steht noch nicht fest, ob unsere Interessen an einer Verarbeitung ihre Interessen überwiegen, können sie verlangen, dass ihre Daten für die Dauer der Prüfung für andere Zwecke nicht genutzt und somit deren Verarbeitung eingeschränkt werden.

Personenbezogenen Daten, deren Verarbeitung auf ihr Verlangen eingeschränkt wurde, dürfen vorbehaltlich der Speicherung - nur noch

  • mit ihrer Einwilligung,
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen,
  • zum Schutz der Rechte anderer natürlicher oder juristischer Person, oder
  • aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden.

Sollte eine Verarbeitungseinschränkung aufgehoben werden, werden sie hierüber vorab unterrichtet.

5.6 Recht auf Datenübertragbarkeit (laut Artikel 20 DS-GVO)

Sie haben das Recht, die Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem gängigen elektronischen Format (z. B. als PDF- oder Excel-Dokument), von uns zu verlangen.

Sie können auch von uns verlangen, diese Daten direkt an ein anderes (durch sie bestimmtes) Unternehmen zu übermitteln, sofern dies für uns technisch möglich ist.

Die Voraussetzung dafür, dass Sie dieses Recht haben, ist, dass die Verarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung oder zur Durchführung eines Vertrages erfolgt (siehe Punkt 4.2) und mit Hilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird.

Die Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen

Wenn Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit nutzen, haben Sie auch weiterhin das Recht auf Datenlöschung laut Artikel 17 DS-GVO.

5.7 Recht zum Widerspruch gegen bestimmte Datenverarbeitungen (laut Artikel 21 DS-GVO)

Wenn Ihre Daten zur Wahrnehmung von im öffentlichen Interesse liegenden Aufgaben oder zur Wahrnehmung berechtigter Interessen (siehe Punkt 4.2) verarbeitet werden, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen. Sie müssen uns hierzu die Gründe, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, für Ihren Widerspruch darlegen. Dies können z. B. besondere familiäre Umstände oder schutzwürdige Geheimhaltungsinteressen sein.

Im Fall des Widerspruchs haben wir jede weitere Verarbeitung ihrer Daten zu den unter Punkt 4.1 genannten Zwecken zu unterlassen, es sei denn,

  • es liegen zwingende, schutzwürdige Gründe für eine Verarbeitung vor, die ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder
  • die Verarbeitung ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich.

Einer Verwendung ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung können Sie jederzeit widersprechen; dies gilt auch für ein Profiling, soweit es mit der Direktwerbung in Verbindung steht. Im Fall des Widerspruchs dürfen wir Ihre Daten nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwenden.

5.8 Verbot automatisierter Einscheidungen/Profiling (laut Artikel 22 DS-GVO)

Entscheidungen von uns, die für Sie eine rechtliche Folge nach sich ziehen oder Sie erheblich beeinträchtigen, dürfen nicht ausschließlich auf eine automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten gestützt werden. Hierzu gehört auch das Profiling. Dieses Verbot gilt nicht, soweit die automatisierte Entscheidung

  • für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich ist,
  • aufgrund von Rechtsvorschriften zulässig ist, wenn diese Rechtsvorschriften angemessene Maß­nahmen zum Schutz Ihrer Rechte und Frei­heiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten, oder
  • mit ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Entscheidungen, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung besondere Kategorien personen­bezogener Daten (=sensible Daten) beruhen, sind nur dann zulässig, wenn sie auf Grundlage

  • Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgen oder
  • ein erhebliches öffentliches Interesse an der Verarbeitung besteht

und angemessene Maßnahmen zum Schutz Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

5.9 Ausübung der Betroffenenrechte

Zur Ausübung der Betroffenenrechte wenden Sie sich bitte an die unter Punkt 4. genannte Stellen. Anfragen, die elektronisch eingereicht werden, werden in der Regel elektronisch beantwortet. Die nach der DS-GVO zur Verfügung zu stellenden Informationen, Mitteilungen und Maßnahmen einschließlich „der Ausübung der Betroffenenrechte werden grundsätzlich unentgeltlich erbracht. Lediglich im Fall von offenkundig unbegründeten oder exzessiven Anträgen sind wir berechtigt, für die Bearbeitung ein angemessenes Entgelt zu erheben oder von einem Tätigwerden abzusehen (laut Artikel 12 Absatz 5 DS-GVO).

Bestehen begründete Zweifel an ihrer Identität, dürfen wir, zum Zwecke der Identifizierung zusätzliche Informationen von Ihnen verlangen. Ist uns eine Identifizierung nicht möglich, sind wir berechtigt, die Bearbeitung ihrer Anfrage zu verweigern. Über eine fehlende Möglichkeit zur Identifikation werden wir Sie - soweit möglich - gesondert benachrichtigen. (siehe Artikel 12 Absatz 6 und Artikel 11 DS-GVO).

Auskunfts- und Informationsbegehren werden in der Regel unverzüglich, innerhalb eines Monats nach Eingang der Anfrage bearbeitet. Die Frist kann um weitere zwei Monate verlängert werden, soweit dies unter Berücksichtigung der Komplexität und/oder der Anzahl der Anfragen erforderlich ist; im Fall einer Fristverlängerung werden wir Sie innerhalb eines Monats nach Eingang ihrer Anfrage über die Gründe für die Verzögerung informieren. Sollten wir auf einen Antrag hin nicht tätig werden, werden wir Sie unverzüglich innerhalb eines Monats nach Eingang des Antrags über die Gründe hierfür unterrichten und sie über die Möglichkeit, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen oder einen gerichtlichen Rechtsbehelf in Anspruch zu nehmen, informieren. (siehe Artikel 12 Absatz 3 und Absatz 4 DS-GVO).

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Betroffenenrechte nur im Rahmen von der Union oder den Mitgliedsstaaten vorgesehener Einschränkungen und Beschränkungen ausüben können. (Artikel 23 DS-GVO)

5.10 Muss ich meine Daten zur Verfügung stellen?

Um die in Punkt 4.1 dargestellte Gründe zu erreichen, ist es erforderlich, dass Sie uns ihre personenbezogenen Daten zur Vergnügung stellen.

Für die Bearbeitung Ihres Anliegens ist es zwingend notwendig. Bei Nichtbereitstellung können wir Ihr Anliegen nicht bearbeiten.

Im Fall von Beschwerden können Sie sich jederzeit an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Für unser Unternehmen ist die in Punkt 3.3. genannte Aufsichtsbehörde zuständig.

Sie haben das Recht dies gerichtlich prüfen zu lassen, laut Artikel 78 DS-GVO, gegen eine Aufsichtsbehörde sowie, laut Artikel 79 DS-GVO gegen unsere Unternehmen.

COOKIES 

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die Informationen enthält und auf Ihrem Computer gespeichert wird. Cookies sind technische Hilfsmittel, deren einziger Zweck die vereinfachte Nutzung von Websites ist. Eine bestimmte Art von Cookies („persistente Cookies“) wird dauerhaft auf Ihrem Computer gespeichert. Die Angaben in diesen Cookies dienen dazu, die Website an die Vorlieben und Interessen des Nutzers anzupassen. Die zweite Art von Cookies sind sogenannte „Sitzungs-Cookies“. Diese Cookies werden während Ihres Besuchs auf einer Webseite zwischen Ihrem Computer und dem Server übermittelt. Sie erleichtern die Informationsverarbeitung. Sitzungs-Cookies werden gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schließen. Nähere Informationen zu Cookies finden Sie auf www.allaboutcookies.org.

Nachfolgend sind die von ASSA ABLOY auf dieser Website verwendeten Cookies aufgeführt (die Speicherdauer des Cookies finden Sie in Klammern nach dem Cookie-Namen):

  • .ASPXROLES (Sitzung) – Speichert die Rollen des eingeloggten Benutzers. Dadurch können dem Benutzer beim Einloggen automatisch die richtigen Rollen zugewiesen werden. Wird nur auf Websites mit passwortgeschütztem Bereich verwendet.
  • .ASPXAUTH (Sitzung) – Stellt fest, ob ein Benutzer zugriffsberechtigt ist. Der Cookie wird erst nach dem Einloggen des Benutzers gesetzt. Wird nur auf Websites mit passwortgeschütztem Bereich verwendet.
  • .LoginC (Sitzung) – Identifiziert den eingeloggten Benutzer und kann ausgewertet werden. Wird nur auf Websites mit passwortgeschützten Zugangsbereich eingesetzt.
  • backgroundImageIndex (Sitzung) – Legt fest, welche Hintergrundbilder auf der Startseite angezeigt werden.
  • ASP.NET_SessionId (Sitzung) – ASP.NET erkennt anhand dieses Cookies, welche Requests zu welcher Sitzung gehören. Der Cookie ermöglicht das Merken und Unterscheiden von Benutzern. Wird nur auf Websites mit passwortgeschütztem Bereich verwendet.

Darüber hinaus gestatten wir ausgewählten Dritten das Setzen und Abrufen von Drittanbieter-Cookies. Dabei handelt es sich um folgende Anbieter:

GOOGLE ANALYTICS

Folgende Cookies werden vom Webstatistik-Tool Google Analytics gespeichert, um Informationen über Besuche und Besucher der Website zu protokollieren. Die Statistiken dienen dazu, das Nutzererlebnis auf der Website zu verbessern:

_utma (2 Jahre)
_utmz (6 Monate)
_utmc (Sitzung)
_utmb (30 Minuten)
_utmt (10 Minuten)

SOCIAL MEDIA WIDGETS

Auf der Website können Social-Media-Widgets zum Einsatz kommen, um Inhalte von unserer Website auf sozialen Plattformen (Facebook, YouTube, Twitter, LinkedIn etc.) einzustellen. Bitte lesen Sie die Datenschutzrichtlinien der jeweiligen sozialen Plattform durch, um zu erfahren, welche Informationen in welcher Form gespeichert und welche Cookies von der Plattform gesetzt werden.

Falls Sie keine Cookies akzeptieren möchten, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass er die Speicherung von Cookies automatisch ablehnt oder Sie jedes Mal fragt, wenn eine Website einen Cookie setzen will. Gespeicherte Cookies können durch den Browser gelöscht werden. Nähere Informationen finden Sie in der Hilfefunktion Ihres Webbrowsers. Beachten Sie jedoch, dass einige Bereiche oder Funktionen dieser Website auf Cookies zurückgreifen und deshalb nicht funktionieren, wenn Sie Cookies löschen oder ablehnen.

Wenn Sie mehr über die Cookies erfahren möchten, die von dieser Website gesetzt werden, wenden Sie sich bitte an cookies@assaabloy.com.