Architektonische Großprojekte mit BIM – ein Modell für die Zusammenarbeit der Zukunft

Die Arbeit an einem Projekt von der Größe des neuen Karolinska Krankenhauses in Solna erfordert ein hohes Maß an strategischem Denken. Sie erfordert zudem eine gute Kommunikation und Dokumentation zwischen einem riesigen Team an Architekten, Bauingenieuren und Planern. Vor diesem Hintergrund hat sich das Team für die Arbeit mit BIM-Objekten entschieden.

Das bedeutete, dass im gesamten Verlauf der Projektzeit über zehn Jahre Dateien, Zeichnungen und Dokumentationen für alle am Bauprozess beteiligten Architekten und Bauingenieure gleichzeitig zugänglich waren, was den Planungsprozess natürlich massiv beschleunigt. Das Krankenhaus entwickelte sich zu einem der größten BIM-Modelle, die es bislang überhaupt gab. „White Arkitekter hat enorme Fortschritte bei der Arbeitsmethodik mit BIM gemacht“, sagt Jörger Pell.

BIM ermöglichte einen gemeinschaftlichen Arbeitsfluss, bei dem Lieferanten, Architektenberater, Bauingenieure und Mitarbeiter involviert waren. BIM gab dem riesigen Team eine gemeinsame Plattform für die Kommunikation darüber, wie einzelne Teile der Planung aussehen und sich anfühlen würden – und wie viel sie kosten würden. Dies zeigte sich auch in der Zusammenarbeit zwischen Pells Team und ASSA ABLOY bei der Entwicklung eines Großteils der 12.000 Türen und Automatiktüren im Krankenhauskomplex. Das Ergebnis ist ein herausragendes Beispiel für den Einsatz von BIM in der kontinuierlichen Entwicklung der Beziehung zwischen Planer und Lieferant im Verlauf eines Projekts.

Das richtige Produkt für jede Anforderung

Unser gesamtes Portfolio an Tür- und Torlösungen sowie Verladesystemen finden Sie inklusive der Downloadoption Ihrer gewünschten Produktdatenblätter online. So können Sie jedes architektonische Vorhaben planen und umsetzen.