Einzelhandel: Lidl, Frankreich

/AAES/assaabloyentranceDE/Referenzen/Arlanda%20Airport/Lidl%20Frankreich/1372015.jpg

Lidl Frankreich strebt nach der besten Kühlkette im Lebensmitteleinzelhandel.

Crawford Verladesysteme von ASSA ABLOY Entrance Systems unterstützen Lidl dabei, die Hygienevorschriften konstant, die Temperaturen niedrig und die Energieeffizienz hoch zu halten.

Für den Lebensmittel-Discounter mit 1.400 Einzelhandelsgeschäften und 21 Logistikzentren stehen die Temperaturregelug und der Energieverbrauch in der Lebensmittel-Kühlkette, die konstante Aufrechterhaltung hoher Hygienestandards sowie die Erfüllung der aktuellen Anforderungen der Gesundheitsbehörden an oberster Stelle. Um eine zuverlässige Kühlkette gewährleisten zu können, müssen folgende Punkte dabei auf jeden Fall eingehalten werden:

  • Die Temperatur muss auf dem Transport und bei der Lagerung so lange zwischen 0°C und 2°C gehalten werden, bis die Lebensmittel im Regal ausliegen.
  • Der Energieverbrauch muss kontrolliert und Energieverluste bei der Verladung minimiert werden.
  • Permanente Einhaltung der Hygiene-Richtlinien im Tiefkühlbereich ist ausschlaggebend für die Bereitstellung eines jederzeit einwandfreien Sortiments.

Ein Partner, der alles bieten kann

Mit Anlagen, die speziell an die Anforderungen von Lidl Frankreich angepasst sind, ist ASSA ABLOY Entrance Systems der ideal Partner für die gesuchten Lösungen zur Wahrung der Kühlkette. Da in Frankreich Loadhouses steuertechnisch nicht als Teil des Gebäudes zählen, wurden vorgebaute Loadhouse-Lösungen aus Platzspargründen und zur Senkung des Steueraufkommens innerhalb des Gebäudes integriert. Um Energieverluste während des Be- und Entladens zu minimieren und die Entstehung von Kältebrücken von vorneherein zu umgehen, ist der Einsatz von gut isolierten Verladesystemen in Verbindung mit isolierten Sektionaltoren unverzichtbar. Um den Anforderungen hinsichtlich der Hygienevorschriften und auch dem zur Verfügung stehenden Platzangebot gerecht zu werden, benötigte der Lebensmittel-Discounter eine zuverlässige Lösung, die im Gebäudeinneren auch ohne Tore auskommt, aber nach außen hin mit hochwertigen Sektionaltoren abdichtet. Ergänzt werden die innovativen Anlagen durch vorbeugende und korrigierende Wartungsmaßnahme, die über die gesamte Lebensdauer der Produkte greifen.

Service par excellence

Zusätzlich zu einer maßgeschneiderten Lösung für die Wahrung der Kühlkette kümmert sich ASSA ABLOY Entrance Systems auch nach dem Einbau um einen reibungslosen Betriebsablauf. Seit Abschluss des Pro-Active Care Servicevertrages im Rahmen der vorbeugenden Wartungsprogramme gibt es keinerlei Beanstandungen im Hygienebereich. Auch während des Verladevorgangs an den Überladebrücken wird die erforderliche Temperatur konstant gehalten und sichert die Einhaltung der Kühlkette bei Lidl. Dank dieser regelmäßigen Wartung läuft der Betrieb der Verladeanlagen reibungslos und ohne teure Ausfallzeiten ab. Sollte es doch einmal zu einem Zwischenfall kommen, ist das Service-Team in kürzester Zeit vor Ort und kann sofort agieren.