Crawford Sektionaltore OH1042P + OH1042F

Universelles Sektionaltor Crawford OH1042F
Universelles Sektionaltor Crawford OH1042F
Universelles Sektionaltor Crawford OH1042F
Universelles Sektionaltor Crawford OH1042F
Universelles Sektionaltor Crawford OH1042
Universelles Sektionaltor Crawford OH1042
Universelles Sektionaltor Crawford OH1042F
Universelles Sektionaltor Crawford OH1042F
Universelles Sektionaltor Crawford OH1042P
Universelles Sektionaltor Crawford OH1042P
Universelles Sektionaltor Crawford OH1042P
Universelles Sektionaltor Crawford OH1042P
Universelles Sektionaltor von Crawford bei Cementa im Hafen von Malmö (Schweden)
Universelles Sektionaltor von Crawford bei Cementa im Hafen von Malmö (Schweden)
Universelles Sektionaltor von Crawford bei Cementa im Hafen von Malmö (Schweden)
Universelles Sektionaltor von Crawford bei Cementa im Hafen von Malmö (Schweden)

Universelle Crawford-Sektionaltore - mit Paneelen oder Fenstern

Die Crawford Industrietore OH1042P und OH1042F – perfekt für den universellen Einsatz

Universelle Sektionaltore sind die ideale Lösung für Einsätze in Industrie und Gewerbe. Die Crawford-Hallentore von ASSA ABLOY Entrance Systems garantieren höchste Funktionalität, außergewöhnliche Robustheit und ein ansprechendes Design, das sich formschön und harmonisch in das Erscheinungsbild des Betriebsgebäudes einfügt. Damit verbinden Crawford Sektionaltore für den universellen Einsatz höchsten Nutzwert mit praktischen Elementen und gestalterischen Details.

Das universelle Sektionaltor Crawford OH1042 – modern, robust und flexibel

Das Sektionaltor Crawford OH1042 fährt beim Öffnen unter die Decke und lässt dadurch den Bereich in und um die Toröffnung komplett frei. Somit kann jedes Stück des frei verfügbaren Raumes logistisch genutzt werden. Diese effektive Raumnutzung gewährleistet nicht nur einen ungestörten Betriebsablauf, sondern vermindert auch erheblich das Risiko, Fahrzeuge oder Materialien zu beschädigen oder gar Menschen zu verletzen. Als Industrietor ist das universelle Crawford Sektionaltor in fast allen industriellen Fachbereichen einsetzbar.

Jedes einzelne Teil des Crawford OH1042 Sektionaltores ist so konstruiert, dass es den strengsten Normen entspricht. Durch die Kombination aus neuen Anschlussprofilen mit verstärkten, widerstandsfähigeren Paneelen, konnte eine Klassifizierung der Klasse 3 sowohl bei Widerstand gegen eindringendes Wasser, Windlasten als auch Luftdurchlässigkeit erreicht werden. Dies alles führt zu einem attraktiven, leistungsfähigeren Tor mit verlängerter Lebensdauer. Diese kleinen Innovationen haben große Auswirkung auf die Torfunktionen und sorgen für mehr Schutz und Gebäudesicherheit.

Wählen Sie aus insgesamt neun Standardfarben oder entscheiden Sie sich einfach für Ihren eigenen Werksanstrich für die Innen- und Außenseite Ihres Tores. Das Crawford Sektionaltor ist in einer Vielzahl an Größen, Paneelen, Fensterkonfigurationen, Schlössern, Griffen und Schlupftüren lieferbar und somit perfekt für jeden industriellen Bedarf geeignet.

Die Crawford Sektionaltore – für jeden industriellen Bedarf das Richtige

Universelle Sektionaltore lassen sich jeder Hallen-Öffnung anpassen, egal ob Alt- oder Neubau. Und da wir wissen, dass gewerbliche und industrielle Betriebsabläufe überaus vielgestaltig sein können, haben wir das Crawford Industrietor in 2 Modellen bereitgestellt, die mit ihren spezifischen Eigenheiten verschiedenen Anforderungen gerecht werden:

Crawford OH1042P – Das platz- und energiesparende Paneeltor

Das Sektionaltor Crawford OH1024P ist optimal für Kunden, die ein robustes, gut isolierendes und platzsparendes Tor in den Außenwänden ihrer Industrieräume benötigen. Dieses Sektionaltor besteht aus Isopaneelen als Stahl- oder Aluminiumblech in Waffel- bzw. Gitteroptik. Seine hohe Stabilität und Qualität garantieren außerdem eine lange Haltbarkeit und Lebensdauer. Dieses universelle Sektionaltor eignet sich perfekt für Lagerhallen, Logistikzentren wie DHL und Fertigungsanlagen.

Crawford OH1042F – stilvoll und robust

Das Sektionaltor Crawford OH1042F ist ein Rahmensprossentor mit Füllungen wahlweise in Einfach- oder Isolierverglasung und/oder Sandwichkassetten und ist für Anwendungen bestimmt, bei denen Tageslicht, Durchsicht oder Präsentationsmöglichkeiten benötigt werden. Hallentore mit Glasfront nutzen das Tageslicht effektiv aus, bieten genügend Helligkeit bei der Arbeit und tragen zu einer freundlichen Atmosphäre in den Betriebsräumen bei.

Wir bieten ein großes Sortiment an Sektionaltoren, sowohl als Paneeltor mit isolierten Sandwichfüllungen als auch voll verglast. Klicken Sie sich einfach und bequem durch unser Sortiment - bestimmt werden auch Sie bei uns fündig!

Unser Service für Architekten & Planer

Der digitale Planungsordner Sektionaltore »

Lesen Sie hierzu auch

3D-Modelle | BIM-Objekte

Umwelt-Produktdeklaration | EPD

Laden Sie die Sektionaltore als 3D-Modell in unserer BIM-Bibliothek herunter: Erhältlich für diese Produkte, hier herunterladen:
 
Technische Beschreibung

Crawford OH1042P Industrie-Sektionaltor

 

  • Standardgröße bis zu (B x H) [1]: 8000 x 6000 mm
  • Paneelstärke: 42 mm
  • Fenster/Schlupftür/Zugang und Automatisierung: Optional
  • Widerstand gegen Windlast, DIN EN 12424 [2]: Klasse 3 W < 4250, Klasse 2 W > 4250
  • Thermischer Widerstand, DIN EN 12428 [3]
  • Paneeltor (Stahl): 1,0 W/(m2K)
  • Paneeltor (Aluminium): 1,1 W/(m2K)
  • Widerstand gegen eindringendes Wasser, DIN EN 12425 [4]: Klasse 3
  • Luftdurchlässigkeit, DIN EN 12426 [4]: Klasse 3

 

[1] Andere Größen auf Anfrage
[2] Mit oder ohne Schlupftür. Höhere Windlastklassifizierung auf Anfrage
[3] Torgröße 4000 x 4000 mm
[4] Mit oder ohne Schlupftür

Crawford OH1042F Industrie-Sektionaltor

  • Standardgröße bis zu (B x H) [1]: 7250 x 6050 mm
  • Rahmenstärke: 44 mm
  • Stärke der Füllungen: 27 mm
  • Bodenfeldstärke: 42 mm
  • Fenster: Verschiedene Optionen verfügbar
  • Schlupftür: Optional
  • Zugangs- und Automatiksysteme: Optional
  • Widerstand gegen Windlast, DIN EN 12424 [2]: Klasse 3 W < 4250 x 4500, Klasse 2 W > 4250 x 4500
  • Thermischer Widerstand, DIN EN 12428 [3] 3,3 W/m2K
  • Widerstand gegen eindringendes Wasser, DIN EN 12425 [4]: Klasse 3
  • Luftdurchlässigkeit, DIN EN 12426 [4]: Klasse 3

[1] Andere Größen auf Anfrage
[2] Mit oder ohne Schlupftür. Höhere Windlastklassifizierung auf Anfrage 
[3] Torgröße 4000 x 4000 mm 
[4] Mit oder ohne Schlupftür

Kontakt