Barrierefreies Bauen - Kein Hindernis für unsere Automatiktüren

/global/scaled/2356x1179x0x194x1020x510/AAES-assaabloyentranceDE-NEWS-Barrierefreiheit-Rollstuhlfahrer_Hand.jpg

Barrierefreies Bauen und barrierefreies Wohnen erlangt im Alltag einen immer höheren Stellenwert. Dass es hier weniger um einen Trend, als um gesetzliche Vorschriften geht, ist dabei den Wenigsten bewusst. Doch was genau versteht man unter barrierefreiem Bauen? Was wird vorgeschrieben? Wie kann man es umsetzen? ASSA ABLOY Entrance Systems kann Sie mit zahlreichen Lösungen rund um das Thema Barrierefreiheit unterstützen.

Egal ob Sie einen Neubau planen oder Ihren bereits bestehenden Betrieb den neusten Anforderungen anpassen möchten. Mit automatischen Schiebetüren von ASSA ABLOY Entrance Systems ist dies ganz einfach möglich. Wie schön, wenn sich dann wie bei Aladin im Wunderland mit einem „Besam öffne dich“ die automatische Tür ohne jedes Zutun selbstständig öffnet und schließt.

Barrierefreies Bauen – ein wichtiges Thema für Jedermann

Die Aufgabe des barrierefreien Bauens ist keine reine Privatsache. Der Gesetzgeber schreibt unter anderem im Grundgesetz, der Musterbauordnung und dem Behindertengleichstellungsgesetz die Barrierefreiheit für öffentlich zugängliche Gebäude vor. Diese sollten in Deutschland nach der Norm DIN 18040 durchgeführt werden. In dieser Norm sind unter anderem die grundlegenden Merkmale einer Tür im öffentlichen Raum festgehalten: „Türen müssen deutlich zu erkennen, leicht zu öffnen und zu schließen und sicher zu passieren sein.“ ASSA ABLOY Entrance Systems ist als Hersteller von Automatikschiebetüranlagen bestens über die jeweiligen Anforderungen informiert und unterstützt Sie gerne bei der entsprechenden Umsetzung. Mit uns steht Ihnen die Tür zu einer effizienten und barrierefreien Nachrüstung von Eingängen im öffentlichen Bereich weit offen!

Unsere automatischen Schiebetürsysteme entsprechen höchsten europäischen Standards sowohl in Sicherheits- als auch Energieeffizienzaspekten und ermöglichen Nutzern den Durchgang ganz ohne den Gebrauch der Hände. Auch werden bestimmte Anforderungen, wie ein kontrollierter Schließverlauf und Schließverzögerungen für Personen mit motorischen Einschränkungen, bei jeder Automatiktür von ASSA ABLOY Entrance Systems erfüllt. Dies bedeutet, dass wir keine Türen mit Federbändern oder Pendeltüren einsetzen. Auch bei normalen Türen kann durch bestimmte Nachrüstungen gezielt die Schließkraft reduziert werden oder Sie entscheiden sich gleich für automatische Drehtüren oder Schiebetüren, die mit der richtigen Konfiguration alle gesetzlichen Anforderungen erfüllt.

Barrierefreiheit nicht nur für Neubauten

Barrierefreies Bauen bedeutet nicht zwangsläufig nur rein behindertengerechtes Bauen. Auch ohne körperliche Einschränkungen gerät jeder von uns immer wieder in Alltagssituationen, in denen er an seine persönlichen Grenzen stößt. Beispielsweise beim Öffnen einer Tür, wenn man bereits beide Hände voll hat. Sei es beim Verlassen des Supermarktes mit Einkäufen oder des Hotels mit zu vielen Koffern. Hier kann Barrierefreiheit jedem nutzen und den Alltag erleichtern. In der DIN 18040-1 (Punkt 4.3.3.3) ist festgehalten dass bei Zugängen von öffentlichen Gebäuden die benötigten Bedienkräfte 25N nicht überschreiten dürfen, doch diese Grenze wird bei einer Pendeltür bereits von einem Windstoß überschritten. Eine nicht-automatisierte Tür wäre also nie komplett geschlossen und ständig in Bewegung. Sehr zum Nachteil der Energieeffizienz.

ASSA ABLOY Entrance Systems unterstützt bei der barrierefreien Nachrüstung von bestehenden Gebäuden ebenso wie beim Neubau. Die richtigen Kenntnisse der Normen und Sicherheitsanforderungen sowie die frühzeitige Beratung schon in der Planungsphase sind dabei unumgänglich, um höchste Effizienz zu erlangen. Mit einer großen Auswahl von barrierefreien Türen in sämtlichen Größen und Ausführungen kann jeder Eingangsbereich wunderbar auf die erforderliche Barrierefreiheit angepasst werden. Mit unserer einzigartigen BIM-Bibliothek können Sie bereits vor dem Kauf viele unserer Automatiktürsysteme kostenfrei in 3D ansehen und vergleichen. Mit uns als Anbieter und Servicepartner von automatischen Türsystemen erreicht das barrierefreie Bauen damit eine neue Dimension. Nicht nur behindertengerechtes Bauen, sondern Funktionalität, Sicherheit und Komfort für Jedermann stehen im Vordergrund.

ASSA ABLOY Entrance Systems als Vorreiter bei barrierefreien Eingängen

ASSA ABLOY Entrance Systems bietet eine Vielzahl an automatischen Türsystemen, die den barrierefreien Eintritt zu öffentlich zugänglichen Gebäuden normgerecht ermöglichen.
Der Klassiker unter den automatischen Schiebetüren ist das Modell Besam SL500 Frame, das besonders robust und auch für stark frequentierte Zugänge bestens geeignet ist. Wer es lieber etwas dezenter möchte, sollte die Besam SL500 Slim Schiebetüranlage wählen. Sie besticht durch ihr ästhetisches Design und die hohe Funktionalität. Für besondere Sicherheit sorgt das Besam SL500 Protect Schiebetürsystem. Nach RC2 Klassifizierung schützt es effizient vor Einbrüchen. In Innenräumen, die barrierefrei erreichbar sein sollen, eignet sich die Besam SL500 Ganzglas-Automatikschiebetüranlage besonders gut. Sowohl in der transparenten als auch der semitransparenten Version öffnet und schließt sie sich stilvoll und leise ganz ohne manuelle Unterstützung.

In bestimmten Gebäuden eignen sich auch Karusselltüren beim barrierefreien Bauen. Die Modelle Karusselltür Besam UniTurn und Karusselltür Besam RD3L von ASSA ABLOY Entrance Systems überzeugen hierbei besonders. Sie sind nicht nur für große Personenströme, sondern auch für die problemlose Nutzung mit Einkaufswägen oder Rollstühlen konzipiert. Egal wie Ihr Eingang momentan gestaltet ist, es ist kein Problem eine passende Tür, die Barrierefreiheit garantiert, einzusetzen und großen Wert auf barrierefreies Bauen zu legen.